19.8 C
Flensburg
Dienstag, August 16, 2022

Context: Server-Markt von Corona-Krise erholt

Der Server-Markt hat sich laut einer aktuellen Context-Studie von der Corona-Krise erholt. In Deutschland schaffte die Distribution ein zweistelliges Wachstum.

Der Server-Markt hat sich laut einer aktuellen Context-Studie von der Corona-Krise erholt. So habe der Markt wieder das Niveau vor der Krise erreicht, heißt es weiter. Allerdings fällt die Erholung von Land zu Land unterschiedlich aus: In Deutschland stiegen die Umsätze, die über die Distribution erwirtschaftet wurden, in den Kalenderwochen 17 bis 21 um insgesamt 10,6 Prozent. Auch in Italien (+9,5 Prozent) und Spanien (+2,4 Prozent) gibt es Anzeichen der Erholung. Andere Länder hinken noch hinterher, beispielsweise Frankreich (-37,9 Prozent) und UK (-34 Prozent).

Große Systemhäuser würden vor allem in Deutschland und Spanien über die Distribution einkaufen. Dies erkläre, warum die Zahlen in diesen beiden Ländern besonders gut aussehen würden, so die Marktforscher von Context weiter. «Der europäische Server-Markt befindet sich definitiv in einer Post-Covid-Phase. Allerdings läuft es in Märkten wie beispielsweise Retail, Hospitality und Tourismus noch nicht wieder rund, weswegen wir künftig mit keinem Boom in den Infrastruktur-Verkäufen rechnen dürften», betont Context-Analyst Gurvan Meyer.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Laura DuBois

N-able erweitert sein Führungsteam

Mit seinen jüngsten Neueinstellungen sichert sich N-able, Lösungspartner für IT-Dienstleister, die Erfahrung zweier branchenweit bekannten Executives.