1.9 C
Flensburg
Montag, Februar 6, 2023

Cancom: «Unsere Strategie wurde bestätigt»

Cancom hat im vergangenen Jahr kräftig zulegen können, auch wenn sich das Wachstum im letzten Quartal leicht abschwächte. Cancom-Chef Thomas Volk sieht den Dienstleister auf Kurs.

Unternehmenschef Thomas Volk
Der IT-Dienstleister Cancom hat im vergangenen Jahr bei Umsatz und Ergebnis kräftig zulegen können. Vor allem das Geschäft mit Dienstleistungen aus der Cloud hatte das Unternehmen 2018 auf Kurs gehalten. Vorläufigen Berechnungen zufolge stiegen die Erlöse um rund 18 Prozent auf etwa 1,37 Milliarden Euro, wie Cancom am Montag in München mitteilte. Damit konnte die Firma die Erwartungen der Analysten an das Wachstum noch etwas übertreffen. Im letzten Quartal schwächte sich das Wachstum jedoch leicht ab. Der Umsatz kletterte um 15,5 Prozent auf 406,8 Millionen Euro. Beim operativen Ergebnis hinkte Cancom zum Jahresende etwas stärker hinterher. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) stieg um knapp 8 Prozent auf 33,6 Millionen Euro. Im Gesamtjahr konnte Cancom das Ebitda um 13 Prozent auf 104,6 Millionen Euro steigern.

Unternehmenschef Thomas Volk zeigte sich zufrieden: «Die hohen Wachstumsraten bei Umsatz und Ebitda sehen wir als Bestätigung unserer Strategie», erklärte er laut Mitteilung. Cancom investiere derzeit Gewinne in margenstarke Zukunftsthemen wie Managed Services und die eigene Software AHP. Gleichzeitig gewinne das Unternehmen im Geschäft mit IT-Lösungen Marktanteile. Seine endgültigen Zahlen will Cancom am 28. März vorlegen. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

SAP-Chef Klein

Trotz Stellenabbau: SAP-Chef sieht Chancen auf dem Jobmarkt

Die Riesen der Tech-Branche bauen weltweit fleißig Stellen ab. Auch der deutsche Softwarekonzern SAP will 3000 Stellen streichen. Konzernchef Klein sieht in dem Trend aber auch eine Chance für Neueinstellungen.