11 C
Flensburg
Freitag, September 30, 2022

Cancom kauft eigene Aktien zurück

Der IT-Dienstleister Cancom will gut neun Prozent seiner Aktien vom Markt zurückkaufen.

Der IT-Dienstleister Cancom will gut neun Prozent seiner Aktien vom Markt zurückkaufen. Geplant sei der Erwerb von bis zu gut 3,5 Millionen Papieren, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Montagabend in München mit. Dies entspreche bis zu 9,09 Prozent des derzeitigen Grundkapitals. Der Rückkauf soll spätestens am 19. Oktober 2022 abgeschlossen ein.

Gemessen am Xetra-Schlusskurs vom Montag in Höhe von 49,57 Euro hätten die Papiere einen Gesamtwert von mehr als 170 Millionen Euro. Cancom kann die zurückgekauften Aktien den Angaben zufolge einziehen oder zu anderen zulässigen Zwecken verwenden. Im nachbörslichen Handel auf der Plattform Tradegate legte die Cancom-Aktie nach den Nachrichten im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um rund vier Prozent zu. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Managementwechsel bei Transcend

Fast dreißig Jahre war George Linardatos DACH-Chef von Transcend Information. Zum 30. September 2022 scheidet er aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.