4.6 C
Flensburg
Sonntag, November 27, 2022

Bechtle steigert Umsatz und Ergebnis zweistellig

Bechtle hat im dritten Quartal Umsatz und Ergebnis zweistellig steigern können. Das Systemhaus entwickle sich deutlich besser als der Gesamtmarkt, betont Bechtle-Chef Thomas Olemotz.

Bechtle setzt seinen Wachstumskurs auch im dritten Quartal fort: Der Umsatz stieg von Juli bis September um 11 Prozent auf 686,2 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) legte um 10,5 Prozent auf 33,2 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis lag bei 33,1 Millionen Euro und damit 11 Prozent über Vorjahr. Die EBT-Marge betrug wie im Vorjahr 4,8  Prozent. Für das Gesamtjahr geht der Konzern jetzt von einem hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Wachstum aus. Derzeit beschäftigt das Systemhaus insgesamt 7.154 Mitarbeiter, das sind 620 Beschäftigte mehr als im Vorjahr.

«Die Wachstumsdynamik von Bechtle ist unverändert überdurchschnittlich. Trotz des bereits sehr guten Vorjahres entwickeln wir uns weitgehend organisch mit zweistelligen Zuwachsraten und damit deutlich besser als der Gesamtmarkt», betont Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt

Die US-Telekommunikationsaufsicht FCC ordnet an, Geräte fünf chinesischer Firmen vom Markt in den USA zu verbannen. Sie begründet den Schritt mit dem Schutz der nationalen Sicherheit. Die Entscheidung ist keine Überraschung.