12.8 C
Flensburg
Montag, Oktober 3, 2022

Bechtle gewinnt Apple-Rahmenvertrag

Das Systemhaus Bechtle schließt den ersten landesweiten Rahmenvertrag für Apple-Produkte in Baden-Württemberg ab.

„Umfassende Kompetenz im Bereich Mobility, Systemintegration und Services“, Bernd Ihle, Bechtle
Das Logistikzentrum Baden-Württemberg (LZBW) hat dem IT-Dienstleister Bechtle den Zuschlag über einen Rahmenvertrag zur Beschaffung von Apple-Hardware und zusätzliche Services erteilt. Die Vereinbarung hat eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten bei einem geschätzten Volumen von rund 17 Millionen Euro. Im Anschluss ist eine zweimalige Verlängerung um je zwölf Monate möglich. Dabei geht es um das gesamte Apple-Sortiment, IT-Services und Garantieleistungen. Damit erhalten die Landesbehörden die Möglichkeit, Produkte wie iMacs, Mac Books, Displays, iPads und iPhones sowie das gesamte ergänzende Produktportfolio von Apple über Bechtle zu beziehen. Bezugsberechtigt sind unter anderem die staatlichen Hochschulen und Universitäten des Landes sowie der Landtag von Baden-Württemberg und alle Ministerien und Dienststellen. Bis Ende März 2021 übernimmt das Systemhaus zudem den Vor-Ort-Service für die Hardware von Apple. Der Bestellprozess wird über E-Procurement abgewickelt. Dazu steht ein speziell von Bechtle für das Land eingerichteter Online-Shop zur Verfügung.

„Wir statten damit den modernen Arbeitsplatz der Landesbediensteten und die staatlichen Hochschulen des Landes Baden-Württemberg mit zukunftsfähiger IT aus. Grundlage dieses erfreulichen Erfolgs sind nicht nur unsere guten Beziehungen zu Apple, sondern auch unsere umfassende Kompetenz im Bereich Mobility, Systemintegration und Services“, so Bernd Ihle, Vertriebsleiter für öffentliche Auftraggeber beim Bechtle IT-Systemhaus in Neckarsulm. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel