23.5 C
Flensburg
Sonntag, Juli 3, 2022

Bechtle führt Dienstfahrräder ein

Die Mitarbeiter des IT-Unternehmens Bechtle können ab sofort deutschlandweit ein Dienstfahrrad kostengünstig leasen.

Gerhard Marz, Bereichsvorstand Public Sector und Leiter Human Resources
Die Mitarbeiter des IT-Unternehmens Bechtle können ab sofort deutschlandweit ein Dienstfahrrad kostengünstig leasen. Bei der Aktion kooperiert das Systemhaus mit dem Freiburger Fahrrad-Leasing-Unternehmen JobRad. Fahrräder und E-Bikes sind den motorisierten Dienstwagen steuerlich gleichstellt. So versteuern die Mitarbeiter über die sogenannte 1-Prozent-Regel das Dienstrad über ihr Bruttogehalt. Bechtle selbst übernimmt die Versicherungskosten über die Leasingdauer von 36 Monaten. Neben der Fahrt zur Arbeit und zu Kunden können die Diensträder auch privat genutzt werden. Welches Fahrrad ausgesucht wird, ob Citybike, Mountainbike, Trekkingrad oder Pedelec, bleibt den Mitarbeitern überlassen.

«Wir sehen das Dienstfahrrad als weitere Maßnahme, mit der wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber steigern können», wird Gerhard Marz, Bereichsvorstand Public Sector und Leiter Human Resources, in einer Mitteilung zitiert.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel