-1.2 C
Flensburg
Samstag, Dezember 10, 2022

Bankhaus: Cloud-Geschäft Wermutstropfen bei Cancom

Das Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Cancom nach den endgültigen Zahlen auf «Kaufen» belassen. Ein kleiner Wermutstropfen sei allerdings das Cloud-Segment gewesen.

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Cancom nach endgültigen Zahlen auf «Kaufen» mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Der IT-Dienstleister habe im zweiten Quartal ein solides Wachstum beim Umsatz und den Ergebniskenngrößen Ebitda und Ebit gemeldet, schrieb Analyst Wolfgang Specht in einer Studie vom Donnerstag. Ein kleiner Wermutstropfen sei hingegen das Cloud-Segment gewesen.

Cancom hatte im zweiten Quartal von der Fokussierung auf lukrativere Serviceangebote profitiert. Der auf die Aktionäre entfallende Konzerngewinn vervierfachte sich im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum auf 7,3 Millionen Euro. Der Erlös stieg um 10,8 Prozent auf 257,5 Millionen Euro. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Der gläserne Kunde – Sparen per App im Trend

Langsam wird es unübersichtlich auf dem Smartphone: Wer angesichts der Inflation die besten Angebote nutzen will, braucht in immer mehr Geschäften eine zusätzliche App. Verbraucherschützer betonen: Auch diese Rabatte haben ihren Preis.