22.4 C
Flensburg
Donnerstag, August 18, 2022

Arrow baut Cloud-Marktplatz aus

VAD Arrow hat seinen Cloud-Marktplatz «ArrowSphere» um neue Funktionen für Managed Service Provider (MSPs) erweitert.

Steve Robinson, Vice President Global Cloud Business, Arrow
VAD Arrow hat seinen Cloud-Marktplatz «ArrowSphere» um neue Funktionen für Managed Service Provider (MSPs) und VARs erweitert. Diese haben die Möglichkeit, Produkte und Services von über 50 Cloud-Anbietern, unter anderem Microsoft, VMware und IBM Softlayer, anzubieten, zu bestellen, bereitzustellen und abzurechnen, teilte der Distributor mit. Neu ist beispielsweise das «Cloud Assessment Framework»: Dieser Evaluierungsansatz soll Resellern helfen, die bestehende Anwendungsumgebung eines Kunden zu analysieren und einen möglichst effizienten Strategieplan zu entwerfen, um Anwendungen in eine private, hybride oder öffentliche Cloud zu transferieren. Die ArrowSphere Stack Builder Funktion bietet Partnern zudem die Option, individuelle Cloud-Lösungen zu erstellen. Individuell anpassbare Widget Dashboards auf ArrowSphere bieten Resellern außerdem Erkenntnisse und Einblicke in ihr Cloud-Geschäft und ermöglichen Umsatzanalysen für Cross-Sell- und Upsell-Möglichkeiten.

«Unsere Cloud-Angebote liefern Resellern die richtigen Tools, den geeigneten Grad an Automatisierung und die gebündelten nötigen Ressourcen, um ihren Kunden als vertrauenswürdige Berater zur Seite stehen zu können und gleichzeitig rentable Margen durch den Verkauf von Hybrid-Cloud-Lösungen zu realisieren», betont Steve Robinson, Vice President Global Cloud Business, Arrow. Der Value Added Distributor hat seinen Cloud-Marktplatz im Jahr 2012 gestartet. Heute setzen mehr als 1.400 Vertriebspartner auf ArrowSphere, um die Cloud-Nutzung in Nordamerika und Europa voranzutreiben. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Peter Sloterdijk (Foto: IFA)

Philosoph Sloterdijk auf der IFA

Der IFA+ Summit am 5. September stellt bringt dazu zahlreiche hochkarätige Gastredner und Podiumsteilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.