-1.2 C
Flensburg
Samstag, Dezember 10, 2022

Api und Lancom starten Digitalpakt-Initiative

Api geht beim Digitalpakt eine Partnerschaft mit Lancom ein, um Systemhäuser bei Digitalisierungsprojekten im Bildungssektor zu unterstützen.

Api-Einkaufsleiter Andreas Printz
Api geht beim Digitalpakt eine Partnerschaft mit Lancom ein, um Systemhäuser bei Digitalisierungsprojekten im Bildungssektor zu unterstützen. Über den Digitalpakt stellen Bund und Länder den Schulen ein milliardenschweres Förderpaket für die Digitalisierung bereit, von dem ein Großteil für den Aufbau leistungsfähiger Schul-WLANs vorgesehen ist. Für die Schulträger seien allerdings sowohl die Antragstellung als auch die Auswahl geeigneter Lösungen mit großem Aufwand verbunden. Hinzu kämen die rechtlichen Rahmenbedingungen und die hohen Anforderungen an den Datenschutz, begründet der Distributor die Initiative. Api begleitet Systemhäuser von der Dimensionierung und Planung bis zur Installation während des gesamten Projekts. Darüber hinaus sollen Partner von rabattierten «Education-Konditionen» profitieren, über die sie Sonderpreise für das gesamte Lancom-Netzwerkangebot für Schulen erhalten können.

Besonderes Augenmerk gelte dem Thema DSGVO-Konformität und rechtssicherer Betrieb von Schul-WLANs. «Der Digitalpakt bietet dem Bildungssektor ein enormes Potenzial, die Digitalisierung seiner Einrichtungen voran zu treiben. In Kooperation mit Lancom können wir unseren Systemhauspartnern hier sichere Lösungen und zahlreiche Vorteile bieten, die zum Erfolg führen werden», so Api-Einkaufsleiter Andreas Printz.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Der gläserne Kunde – Sparen per App im Trend

Langsam wird es unübersichtlich auf dem Smartphone: Wer angesichts der Inflation die besten Angebote nutzen will, braucht in immer mehr Geschäften eine zusätzliche App. Verbraucherschützer betonen: Auch diese Rabatte haben ihren Preis.