11 C
Flensburg
Freitag, September 30, 2022

Also setzt auf Citrix

Ab sofort wird Also Citrix-Produkte in Alleinvertretung im klassischen Lizenzgeschäft in Bulgarien sowie in Moldavien, Rumänien und auf dem polnischen Markt vertreiben.

Ab sofort wird Also Citrix-Produkte in Alleinvertretung im klassischen Lizenzgeschäft in Bulgarien sowie in Moldavien, Rumänien und auf dem polnischen Markt vertreiben. Als Cloud Provider erreiche das Unternehmen alle osteuropäischen Länder: Albanien, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Moldavien, Polen, Rumänien, Serbien, Slovenien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn, teilte Also am Dienstag mit. Citrix Workspace ermöglicht den Fern-Zugriff zu allen betrieblichen Anwendungen und Daten auf einer zentralen Plattform. Mit Virtual Apps und Desktops ist dieser Zugang von jedem Betriebssystem oder Mobilgerät aus möglich.

«Wir rechnen in Osteuropa mit einem Marktvolumen von 30 Milliarden Euro und einem durchschnittlichen Wachstum von 2,7 Prozent bis 2023. Viele der osteuropäischen Länder und ihre Unternehmen sind sehr offen für die Digitalisierung und haben bereits vor der Pandemie die damit verbundenen Chancen für sich gesehen. Mit dem Citrix-Portfolio haben wir genau die richtigen Produkte zur richtigen Zeit für diesen hochattraktiven Markt», so Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Managementwechsel bei Transcend

Fast dreißig Jahre war George Linardatos DACH-Chef von Transcend Information. Zum 30. September 2022 scheidet er aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.