14.8 C
Flensburg
Montag, September 27, 2021

Also setzt auf Citrix

Ab sofort wird Also Citrix-Produkte in Alleinvertretung im klassischen Lizenzgeschäft in Bulgarien sowie in Moldavien, Rumänien und auf dem polnischen Markt vertreiben.

Ab sofort wird Also Citrix-Produkte in Alleinvertretung im klassischen Lizenzgeschäft in Bulgarien sowie in Moldavien, Rumänien und auf dem polnischen Markt vertreiben. Als Cloud Provider erreiche das Unternehmen alle osteuropäischen Länder: Albanien, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Moldavien, Polen, Rumänien, Serbien, Slovenien, die Slowakei, Tschechien und Ungarn, teilte Also am Dienstag mit. Citrix Workspace ermöglicht den Fern-Zugriff zu allen betrieblichen Anwendungen und Daten auf einer zentralen Plattform. Mit Virtual Apps und Desktops ist dieser Zugang von jedem Betriebssystem oder Mobilgerät aus möglich.

«Wir rechnen in Osteuropa mit einem Marktvolumen von 30 Milliarden Euro und einem durchschnittlichen Wachstum von 2,7 Prozent bis 2023. Viele der osteuropäischen Länder und ihre Unternehmen sind sehr offen für die Digitalisierung und haben bereits vor der Pandemie die damit verbundenen Chancen für sich gesehen. Mit dem Citrix-Portfolio haben wir genau die richtigen Produkte zur richtigen Zeit für diesen hochattraktiven Markt», so Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Twitter-Chef Jack Dorsay

Twitter führt «Trinkgeld»-Funktion weltweit ein

Neben dem «Follow»-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein «Trinkgeld» schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt.