16.2 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Also: «Mit WaaS brechen wir den Investitionsstau auf»

Also will mit dem neuen Dienst Workplace-as-a-Service (WaaS) den Investitionsstau aufbrechen. Die Bereitschaft, auf das Mietmodell umzusteigen, sei sehr hoch, so BU-Leiter Malte Wigger.

Malte Wigger
Also forciert mit Workplace-as-a-Service (WaaS) eine neue Dienstleistung. Über den Cloud-Marketplace des Unternehmens wird ein Konfigurations-Tool zur Verfügung gestellt, über das die Laufzeit (bis zu 36 Monate) sowie die entsprechende Hard- (Apple, Lenovo, HP und Microsoft) und Software (beispielsweise Microsoft und Acronis) ausgesucht wird. Also ist der Vertragspartner für die Kunden, Reseller erhalten sofort eine Einmalprovision für die gesamte Laufzeit berichtete). Für WaaS hat das Unternehmen eine dedizierte Business Unit ins Leben gerufen, womit man den hohen Stellenwert des Modells im Unternehmen unterstreiche, so der Konzern in einer Mitteilung. Der Dienst soll sukzessive in anderen Also-Ländern europaweit ausgerollt werden.

Malte Wigger, der die neue Business Unit leitet, sagt: «Mit WaaS brechen wir den Investitionsstau auf. Die Bereitschaft, auf das Mietmodell umzuswitchen ist sehr hoch. Die Kosten sind überschaubarer und vor allem planbar. Das WaaS Modell macht es attraktiv, mit IT auf der Höhe der Zeit zu bleiben.» Weitere Informationen über die neuen Möglichkeiten mit WaaS erhalten Partner unter cloud-de@also.com oder 02921-99-4445.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel