14.8 C
Flensburg
Montag, September 27, 2021

ADN nimmt NoSpamProxy ins Portfolio auf

ADN schließt einen Distributionsvertrag mit Net at Work über NoSpamProxy.

ADN schließt einen Distributionsvertrag mit Net at Work über NoSpamProxy. ADN-Partner haben damit Zugriff auf einfache Lösung für E-MailSicherheit ‚Made in Germany‘. Damit haben die mehr als 6.000 ADN-Fachhandelspartner im deutschsprachigen Raum Zugriff auf den mehrfachen Testsieger für EMail-Sicherheit. Die Partner und ihre Kunden profitierten von einer praxisnah und einfach umzusetzenden E-MailVerschlüsselung sowie bestem Schutz vor Spam, Malware und anderen Bedrohungen, teilte der Distributor mit. Für NoSpamProxy sind folgende Module erhältlich: Protection zum Schutz vor Spam, Phishing und Malware, das Modul Encryption zur einfachen Verschlüsselung von E-Mails, das Modul Large-Files-Transfer zur sicheren Übertragung großer Dateien sowie das Modul Disclaimer für zentrale Marketingbotschaften in ausgehenden Mails. Zusammen gewährleisten sie den vollständigen Schutz der E-Mail-Kommunikation.

Die ADN Group nutzt NoSpamProxy Encryption seit kurzem intern flächendeckend für alle Standorte, Nutzer und Domains. Durch eine vollständig automatisierte Zertifikatsverwaltung und andere Features hätte sich die Lösung innerhalb von zwei Tagen problemlos unternehmensweit ausrollen lassen und schütze seitdem die Sicherheit und Vertraulichkeit der E-Mail-Kommunikation mit zehntausenden Kommunikationspartnern weltweit.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Twitter-Chef Jack Dorsay

Twitter führt «Trinkgeld»-Funktion weltweit ein

Neben dem «Follow»-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein «Trinkgeld» schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt.