5.6 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

Acmeo steigert Jahresumsatz um 45 Prozent

Cloud-Spezialdistributor Acmeo steigert den Umsatz im laufenden Jahr um 45 Prozent. Zwei Geschäftsbereiche sind für den Anstieg verantwortlich.

Acmeo-Chef Henning Meyer
Cloud-Spezialdistributor Acmeo konnte den Umsatz im laufenden Geschäftsjahr um 45 Prozent steigern. Laut Geschäftsführer Henning Meyer haben sich dabei die Bereiche Backup, die Nutzerzahl habe sich hier verdreifacht, sowie Web Security und VoIP auf Centrex-Basis besonders gut entwickelt. Mittlerweile sind 37 Mitarbeiter bei dem Spezialisten für Cloud Computing beschäftigt. Gestiegen sei auch die Zahl der Systemhauskunden. So würden mittlerweile über 1.500 Partner entsprechende Services über Acmeo beziehen. Insgesamt würden derzeit 130.000 Clients die Dienste des Grossisten nutzen. Für das kommende Jahr sieht Acmeo-Chef Meyer durchaus noch Wachstumspotenzial. „ Der deutsche Mittelstand hinkt bei grundlegenden Cloud-Themen immer noch hinterher, das ist bekannt.“

Das Unternehmen bietet Partnern neuerdings „Hosted System Services“ an. Dabei müssen Systemhäuser bei ihren Geschäftsmodellen nicht mehr nur auf Partnerumgebungen setzen, sondern können wahlweise auch eigene oder Kunden-Rechenzentren nutzen. „Die Unternehmens-IT verändert sich derzeit enorm: IT-Bedrohungen nehmen zu, der Patchbedarf steigt und die Anforderungen an das Lizenzmanagement verändern sich. Wenn Systemhäuser ihre Kunden darauf aufmerksam machen, können daraus überraschend leicht Geschäfte resultieren“, betont Meyer. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel